Psoriasis

Humangenetik

Direktor:
Prof. Dr. med. André Reis

Genetik verschiedener Manifestationen der Schuppenflechte (Psoriasis)

Die Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung, die zu den autoentzündlichen Erkrankungen zählt. Klinisch ist die Psoriasis durch verschiedene Manifestationen charakterisiert. Die häufigsten Formen sind zum einen die Psoriasis vulgaris (auch Plaque-Psoriasis genannt), die bei 2-4% der nordeuropäischen Bevölkerung beobachtet wird, zum anderen die Psoriasis-Arthritis, die bei 20-30% der Psoriasis vulgaris-Patienten auftritt und bei der eine Beteiligung verschiedener Gelenke beobachtet wird. Darüber hinaus gibt es verschiedene andere seltenere Formen wie z.B. die generalisierte pustulöse Psoriasis, das SAPHO-Syndrom oder die palmoplantare pustulöse Psoriasis, die sich sowohl klinisch als auch genetisch unterscheiden.

 

 
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung