Molecular Medicine (M.Sc.)

Humangenetik

Direktor:
Prof. Dr. med. André Reis

Masterstudiengang - Curriculare Lehre

Mit dem Wintersemester 2015/2016 hat das neue Masterprogramm „Molecular Medicine“  begonnen. Im Vergleich zum bisherigen Masterstudium Molekulare Medizin ist das Curriculum des neuen Studiengangs deutlich verändert. Zudem wird das komplette Studium in englischer Sprache abgehalten.

Folgende Lehrveranstaltungen werden angeboten:

Im 1. Fachsemester bietet die Humangenetik ein elektives Seminarmodul mit dem Titel „Molecular Genetics and Genomics“ an, das mit 5 ECTS-Punkten angerechnet wird (2 SWS). Das Modul besteht aus Vorlesungen, einem von den Teilnehmern zu haltenden Seminarvortrag sowie der Erstellung einer Seminararbeit.
Die Lehrveranstaltung findet jeweils im Wintersemester jeweils Dienstag von 10 Uhr c.t. – 11:45 Uhr in der Bibliothek des Humangenetischen Instituts statt. Die Anmeldung erfolgt zentral über das Studiendekanat.

Im 2. Fachsemester findet eine Vorlesung zum Thema „Genetics  and  Systems Medicine“ (2 SWS) statt, die im Rahmen des mit 10 ECTS Punkten angerechneten Moduls „Advanced Lectures in Molecular Medicine 2“ angeboten wird. Die Vorlesung findet im Sommersemester von Juni bis Juli (Block 2) jeweils Mittwoch 14:00 Uhr c.t. – 15:45 Uhr und Freitag von 8:30 Uhr – 10:00 Uhr im Hörsaal des Humangenetischen Instituts statt. Es handelt sich hierbei um eine Pflichtveranstaltung.

Im 3. Fachsemester kann ein Vertiefungsmodul („Project Development“) (10 ECTS-Punkte) im Humangenetischen Institut absolviert werden, aus dem sich dann in der Regel die Masterarbeit entwickelt. Die Terminvereinbarung und die Platzvergabe hierfür erfolgt nach Absprache direkt mit dem Institut.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung