Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Genetische Veranlagung als Schlüssel

Die Mitarbeitenden des Humangenetischen Instituts des Universitätsklinikums Erlangen beschäftigen sich mit allen Fragestellungen rund um genetische Merkmale: also solchen, die durch Vererbung bedingt oder mitbedingt werden. Die Erlanger Humangenetik ist in allen drei zentralen Bereichen eines Universitätsinstituts aktiv, also in der Lehre, der Forschung und der Krankenversorgung. Beim Vorliegen einer erblich bedingten Erkrankung werden Patientinnen und Patienten etwa zum Krankheitsverlauf, zu eventuell notwendigen Vorsorgemaßnahmen oder zu besonderen Behandlungsstrategien sowie zum Vererbungsmuster beraten.

Direktor

Prof. Dr. med. André Reis

95%
Patientenzufriedenheit
101
Einrichtungen
9203
Mitarbeitende
1394
Betten

Themen aus der Humangenetik

Link

Deutsche Gesellschaft für Humangenetik

Aktuelles

11.08.2020

Enzymmangel verursacht Hautkrankheit

Medizinerinnen und Mediziner des Uni-Klinikums Erlangen und der FAU Erlangen-Nürnberg entdecken Auslöser für schwere Form der Schuppenflechte