Zum Hauptinhalt springen

Molekulare Medizin (B.Sc.)

Bachelorstudiengang - Curriculare Lehre

Die Pflichtveranstaltungen im Bachelorstudiengang bestehen aus einer zweistündigen Vorlesung sowie einem Praktikum im 5. Semester. In der Vorlesung werden die Grundlagen der molekularen Humangenetik vermittelt. Der Inhalt richtet sich im Wesentlichen nach dem Lehrbuch Human Molecular Genetics von Strachan & Read (Bios Scientific Publishers, Oxford 2011). Im begleitenden Kurs (4 SWS) werden in Kleingruppen praktische Erfahrungen in den Grundlagen der molekularen Humangenetik vermittelt. In vier Unterrichtsblöcken werden die Grundlagen der klassischen und molekularen Zytogenetik sowie der molekularen Genetik, einschließlich Gendiagnostik und Genexpression, vermittelt. Der Lernerfolg wird anhand einer Abschlussklausur überprüft.

Vorlesung Molekulare Humangenetik

Dozenten: Reis, Winterpacht 

Kurs Humangenetik für Studenten der Molekularen Medizin (Gruppenunterricht) [K-HG-MM]

Der Kurs hat einen Umfang von 4 SWS und findet jeweils Montag und Mittwoch von 14:00 - 17:00 in
der Humangenetik statt. Der Kurs findet in drei Gruppen (A, B und C) mit jeweils 8-10 Studenten statt.
Nächste Termine im Wintersemester 21/22: Gruppe A: 18.10.-08.12.21, Gruppe B: 14.10.-29.11.2021, Gruppe C:20.10.-13.12.2021.

Terminplan

Humangenetisches Blockpraktikum (F1) für Studierende der molekularen Medizin [F1-MM]

Das Praktikum hat eine Dauer von 3 Wochen (5 ECTS Punkte) und findet jeweils
ganztägig statt. Sie werden einzeln jeweils in unterschiedlichen Arbeitsgruppen
des Instituts unter Anleitung kleine Projekte bearbeiten und hierbei
verschiedene Techniken erlernen. Voraussetzung ist die erfolgreiche
Teilnahme am Kurs Humangenetik [K-HG-MM].
Zeit n.V., In Humangenetik. Anmeldungen erfolgen über das Sekretariat für
Humangenetik (E-Mail: Sekretariat.HU(at)uk-erlangen.de).
Dozenten: Reis, Ekici, Kraus, Thiel, Winterpacht

Bachelorarbeiten

Nach Absprache werden Bachelorarbeiten vergeben. Voraussetzung ist das Absolvieren eines F1-Moduls.